Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Bielefeld

Nachdem weltweit christliche Gemeinden am 3. März 2023 den Weltgebetstag mit einer Liturgie aus Taiwan gefeiert haben, beginnen die Vorbereitungen für den nächsten Weltgebetstag.

Er wird am Freitag, 1. März 2024, mit einer Liturgie aus Palästina weltweit gefeiert werden. Das Motto für den Tag lautet "... durch das Band des Friedens“.

In unserer Gemeinde treffen sich einmal im Monat Frauen, die über das jeweilige Weltgebetstagsland und seine Menschen mehr erfahren wollen. Interessierte Frauen sind eingeladen, dazu zu kommen.

Die Termine für die Treffen in 2023:

20. Juni 2023

15. August 2023

5. September 2023

17. Oktober 2023

7. November 2023

5. Dezember 2023

jeweils um 19:30 Uhr, in der Bodelschwinghkirche (Voltmannstraße 265)

 

Kontaktperson: Dörte Melzer, Fon: 432371

 

Frauenarbeitskreis Weltgebetstag

Frauen treffen Frauen, andere Länder und Kulturen 

Der Arbeitskreis ist eine offene Gruppe. Interessierte Frauen sind jederzeit herzlich willkommen. Bei unseren monatlichen Terminen beschäftigen wir uns mit dem Land, aus dem der Gottesdienst für den nächsten Weltgebetstag der Frauen kommt. Mit ihrer Auswahl an Gebeten, Liedern, biblischen Texten und deren Auslegung teilen uns die Frauen etwas über ihr Land und seine Menschen, über ihre Probleme und Hoffnungen mit, und schenken uns biblische und geistliche Impulse. 

Weltgebetstag der Frauen

informiert beten – betend handeln

Der Weltgebetstag ist eine weltweite ökumenische Basisbewegung christlicher Frauen. Jedes Jahr, immer am ersten Freitag im März, feiern Menschen weltweit (in über 150 Ländern) den Weltgebetstag (WGT). Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet. Diese Frauen sind Mitglieder in unterschied-lichen christlichen Kirchen. 

Auch in unzähligen Gemeinden in ganz Deutschland organisieren und gestalten Frauen in konfessionsübergreifenden Gruppen den Weltgebetstag. 

Weltgebetstag – das ist gelebte Ökumene!

Weltgebetstags-Engagierte sind solidarisch und übernehmen Verantwortung, weltweit und vor ihrer Haustür. Ein sichtbares Zeichen dieser Solidarität ist die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Startseite

Sie möchten auch per Email über Änderungen, Veranstaltungen und Angebote informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter mit einer Email an das Gemeindebüro.