Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Bielefeld

Christen in Ungarn – in Europa verankert

Die Stiftung „Te is segíthetsz – Du kannst helfen“ ist schon in Friedenszeiten aktiv gewesen. Sie ist ein Netzwerk von diakonischen Mitarbeiter:innen aus Einrichtungen und Gemeinden, die über die Grenzen zur Ukraine aber auch nach Rumänien Kontakt halten und sich gegenseitig unterstützen. So haben sie in der Ukraine ein Heim gefördert, in dem Waisenkinder und behinderte Jugendliche zusammen gelebt haben. 

Gestern Abend höre ich von Freunden aus der Stiftung, dass Levente, der in der Diakonie in Wien arbeitet, 30 Tonnen Mehl auf den Weg in die Ukraine gebracht hat. Der LKW darf wegen der Versicherung nicht nahe an die Grenze fahren. Deshalb soll davor umgeladen werden. Noch ist nicht klar, ob sie die Waren in Kleinbusse aufteilen. Neun davon hat die befreundete Familie Köver organisiert. Oder kann Sandor Pal, der Unternehmer, mit seinem großen Truck die ganze Ladung übernehmen und sie sie verteilen erst in der Ukraine bei Bischof Fabian in den Gemeinden?

Diejenigen, die in der Stiftung zusammenarbeiten sind erfahren. Sie entscheiden schnell. Sie haben viele Ladungen an Hilfsgütern aus Bethel holen und verteilen können. Sie sind Christen, und ihre Frömmigkeit, wir würden vielleicht sagen ihre Spiritualität, ist bewegend. Seit vielen Jahren bin ich mit meinen Kräften unter ihnen. Dort in den einfachen Lebensverhältnissen bin ich reicher geworden.   

Reinhard Fischbach

Aktuelle Informationen finden Sie auf unserer Startseite

Sie möchten auch per Email über Änderungen, Veranstaltungen und Angebote informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter mit einer Email an das Gemeindebüro.