Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Bielefeld Matthäuskirche

EINE STIFTUNG FÜR DIE GEMEINDE

Eine Stiftung für die Gemeinde?

Alle in der Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde wünschen sich auch in Zukunft ein vielfältiges und lebendiges Gemeindeleben, wie wir es heute kennen. Doch die Zuweisungen aus Steuermitteln für unsere Kirchengemeinde sinken und sinken.

Die Gemeindeleitung denkt schon heute an die finanzielle Absicherung von morgen.

Die Stiftung unserer Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde ist eine Zustiftung der „Ev. Stiftung Kirche für Bielefeld“. Jede Einzahlung in die Stiftung, und sei sie noch so klein, sichert unsere Gemeinde als Ort des lebendigen Glaubens, der Gemeinschaft und des Engagements für andere.

Mit Stiftungsmitteln konnten unter anderem Spielsachen für die Kinder in den Kindertagesstätten  und eine Posaune für den Unterricht im Posaunenchor gekauft werden.

Spende oder Stiftung - was ist der Unterschied ?

Spenden
sind außerplanmäßige Zuwendungen - sofort verwendbar und ggf. zweckgebunden.

Bei Zustiftungen
fließen erst deren Erträge und Zinsen in den jährlichen Haushalt.  Dafür sind sie langfristig planbar.

Sie möchten die Arbeit Ihrer Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde langfristig unterstützen?

Stiftungskonto:
Ev. Stiftung Kirche für Bielefeld
Dresdner Bank AG Bielefeld
IBAN: DE18 4808 0020 0206 6300 00

Verwendungszweck:
„Zustiftung DBK“

Von Gottes Macht über den Tod! Bibelwoche vom 8.1. bis 12.1.2020

Dr. Marlene Crüsemann und Prof. Dr. Frank Crüsemann kommen in dieser Woche zu uns ins Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum. Nach dem gemeinsamen Singen um 19.30h warten folgende Themen auf uns: 

 1. Abend, Mittwoch 08.01.2020, 20.00h
Tod und Auferweckung im Alten Testament
2. Abend, Donnerstag 09.01.2020, 20.00h
Paulus und die Auferstehung der Toten
Workshop, Freitag 10.01.2020, 16.30h -18.30h 
Die Toten, das Grab und die Hoffnung
3. Abend, Freitag 10.01.2020, 20.00h
„Der Baum des Lebens.“ Das Paradies im Alten und Neuen Testament
4. Abend, Samstag 11.01.2020, 18,00h
„Brannte nicht unser Herz?“ Die Begegnung mit dem Auferstandenen: Schriftauslegung und Essen
Gottesdienst, Sonntag 12.01.2020, 10.30 Uhr
„Selig sind die Trauernden, denn sie werden getröstet werden“ (Mt 5,4)

Nähere Informationen zu den einzelnen Themen entnehmen Sie bitte dem Flyer. 
Leider ist für den Donnerstag ein falscher Erläuterungstext auf den Flyer geraten. Richtig muss der Text für Donnerstag lauten: 
Paulus und die Auferstehung der Toten. 1 Kor 15 und 2 Kor 1+5
Für Paulus als Sohn Israels ist Gottes Macht über den Tod die Grundlage seiner Verkündigung von der Auferstehung Jesu Christi: „Gibt es keine Auferstehung der Toten, so ist auch Christus nicht auferweckt worden“ (1 Kor 15,13). Wie er von diesem Glauben persönlich lebt, schreibt er seiner korinthischen Gemeinde dann in 2 Kor 1 und 5. 

 

 

Besuch der Klimentgemeinde, Prag in der DBG vom 11. -14.10.2019

Mitte November besuchten uns 7 Familien aus der Klimentgemeinde gemeinsam mit Pfarrer Balcar.
Näheres zum Besuch  finden Sie hier.

Der Seniorenfrühstückstreff ist umgezogen!

Ab dem 5. September trifft sich der Seniorenfrühstückstreff vierzehntäglich donnerstags nicht mehr im Begegnungszentrum Bültmannshof sondern im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum am Brodhagen.

Das aktuelle Programm finden Sie hier:

Neuer Flyer zu unserer Partnerschaft mit Quilmes erschienen

Ein Klick auf die Überschrift leitet Sie sofort zum neuen Flyer zu unserer Partnerschaft mit neuen Bildern und Informationen weiter.

Pragreise zur Klimentgemeinde im Oktober 2018

Reisebericht, Bildergalerie und Predigt zu dieser Reise finden Sie hier.

Bibelwoche in der 1. Januarwoche 2019

Mit dem Thema "Galaterbrief: Leseversuche" kam Frau Professorin Dr. Brigitte Kahl vom 2. bis 6. Januar in unsere Gemeinde.  Einen Rückblick finden Sie hier.

Predigtreihe 2018: Die Schöpfungserzählungen im 1. Buch Mose

Gründung der Umweltgruppe Grüner Hahn

Es werden noch Interessierte zur Mitarbeit gesucht. Nähere Informationen finden Sie unter dem Reiter "Gruppen - Umweltgruppe Grüner Hahn" oder durch Klick auf den grünen Hahn.