Ev. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Bielefeld - Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum

Hausaufgabenhilfe

dienstags und donnerstags (außer in den Schulferien)

von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Der Förderkreis für Soziale Stadtteilarbeit bietet seit mehr als zehn Jahren in den Räumen des Gemeindezentrums am Brodhagen zweimal wöchentlich eine Hausaufgabenhilfe an. Das Team der MitarbeiterInnen besteht aus drei pädagogisch geschulten Honorarkräften und mehreren Ehrenamtlichen. Die Hausaufgabenhilfe steht Schülern und Schülerinnen aller Schulformen offen und wird auch bis in die weiterführenden Schulen genutzt. Etliche Kinder und Jugendliche besuchen die Hausaufgabenhilfe bereits seit Jahren und haben in den MitarbeiterInnen zuverlässige AnsprechpartnerInnen gefunden, die auch ein offenes Ohr für persönliche Belange haben. Die Kinder werden individuell oder in kleinen Gruppen betreut.

Die Teilnahme ist freiwillig, wird aber von den meisten Kindern regelmäßig genutzt. Besonders die frühe Zeit ab 14.30 eignet sich für GrundschülerInnen. Die Hausaufgabenhilfe richtet sich vor allem an Familien aus dem Stadtteil und deren Kinder, die nicht die Offene Ganztagsschule besuchen. Dies sind aber keine zwingenden Voraussetzungen.

Das Angebot steht Eltern und SchülerInnen kostenlos zur Verfügung! Wir freuen uns allerdings über Spenden, die die Arbeit des Förderkreises finanziell unterstützen!

Für Infos und Rückfragen oder die Anmeldung eines Kindes rufen Sie bitte im Büro für Soziale Stadtteilarbeit an unter 89 35 21 oder schicken Sie eine E-Mail an foerderkreis-stadtteilarbeit@bitel.net.

Gottesdienste in Coronazeiten

Information zu den Bedingungen, unter denen wir ab dem 10. Mai wieder Gottesdienste in der Matthäuskirche feiern können, finden Sie in der Sonderausgabe unserer Gemeindezeitung.

Die aktuellen Gottesdiensttermine finden Sie hier.

Ostergrüße aus Prag

Pfarrer David Balcar von unserer Partnergemeinde in Prag hat uns musikalische Ostergrüße gesendet:

www.youtube.com/watch

Von Gottes Macht über den Tod! Bibelwoche vom 8.1. bis 12.1.2020

Das war wieder eine besondere Woche zu Beginn des neuen Jahres.

Dr. Marlene Crüsemann und Prof. Dr. Frank Crüsemann sprachen zum Thema „Von Gottes Macht über den Tod“.  Sie gestalteten die Vorträge gemeinsam und anschließend war gleich die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Das Thema, die Vortragenden und die Art der Durchführung sprachen viele an und so haben wir sogar Stühle nachstellen müssen, damit alle sitzen konnten. Diese sehr gut besuchte Bibelwoche mit den Vorträgen, dem festlichen Samstag mit Feierabendmahl und dem Gottesdienst wirken mit ihren Inhalten in unserer Gemeinde weiter.   

Zu unserer großen Freude stellten uns Dr. Marlene Crüsemann und Prof. Dr. Frank Crüsemann ihre Vorträge zur Dokumentation der Woche zur Verfügung. Sie kann im Gemeindebüro und nach den Gottesdiensten gegen einen Kostenbeitrag von 3 € erstanden werden.

Dietlinde Anger